Der Gokartreifen macht den Unterschied: Die 5 Profile im Vergleichstest

von Alexandra Hess
Veröffentlicht am: Aktualisiert am: 2,5K Aufrufe
BERG X-Plore BFR Pedal-Gokart mit Offroad-Gokartreifen

Welches Gokart das passende für Deinen Bedarf ist, hängt ganz entschieden von den Gokartreifen ab. Dies gilt ganz besonders für die Luftreifen. Im Folgenden vergleichen wir die 5 verschiedenen Profile Basic, Slick, Race, Gelände und Traktor am Beispiel der großen XL-/XXL-Pedal-Gokarts von BERG, denn hier hast Du definitiv die größte Auswahl.

Zunächst einmal ist es wichtig, zu wissen, auf welchem Untergrund Ihr hauptsächlich fahren möchtet. Auf befestigten oder unbefestigten Wegen? Auf glatten sauberen Oberflächen, auf geteerten Feldwegen, wo auch mal Dreck oder Steinchen liegen können, oder querfeldein? Entscheidend ist hier neben der Tiefe das Muster des Profils und die Breite zwischen den Profilblöcken.

Und dann ist da natürlich noch die Frage der Geschwindigkeit. Grundsätzlich gilt: Je flacher die Profiltiefe, desto geringer ist der Rollwiderstand und umso leichter ist das Gokart zu bewegen – und damit auch schneller auf Geschwindigkeit zu bringen. Allein die Profiltiefe aber bestimmt nicht den Speed: Auch die Breite der Reifen und das Gewicht des Gokarts spielen eine wichtige Rolle.

Die Basics sind die schnellsten Gokartreifen

Beschreibung: Die Basic-Gokartreifen bei den XL-/XXL-Gokartreifen haben ein relativ flaches Profil, das aber tiefer ist als bei den Slicks. Doch weil sie schmaler sind, haben sie einen geringeren Kontakt zum Untergrund, dadurch weniger Rollwiderstand und sind damit die schnellsten Reifen bei den BERG Pedal-Gokarts.

Bevor ich für die GOKARTWELT schreiben durfte, habe ich gedacht, dass Slicks und Race-Reifen definitiv schneller sind als Basics. Aber auf der Teststrecke für Pedal-Gokarts in Romrod wurde ich – im wahren Sinn des Wortes – schnell eines Besseren belehrt.

Geeignet für befestigte Wege. Dabei machen den Basic-Gokartreifen aufgrund ihrer Profilstruktur auch Dreck oder Steinchen auf der Fahrbahn nichts aus. Anders auf unbefestigten Wegen: Hier können sie je nach Art des Geländes durchdrehen.

Standardmäßig ausgestattet mit den Basics sind unter anderem die BERG XL/XXL B.Super Pedal-Gokarts und das X-ite Gokart.

BERG B-Super BFR Pedal-Gokart mit Basic-Gokartreifen
Mit den Basics bist Du schnell unterwegs.

Gokartreifen mit Slick-Profil „kleben“ auf der Strecke

Beschreibung: Gokartreifen mit Slickprofil haben die geringste Profiltiefe, sind aber breiter als die Basics. Deshalb und durch ihre besondere Profilstruktur haben sie die stärkste Bodenhaftung – und genau das zeichnet sie aus: Die schnellen Slicks „kleben“ auf der Strecke, was sie für kleine und große Rennfahrerinnen perfekt macht. Auch das Anfahrverhalten ist bei den Slicks spitze.

Geeignet für befestigte Wege mit glattem Untergrund. Bei Kies oder Sand auf der Fahrbahn können die Slick-Gokartreifen durchdrehen.

Standardmäßig ausgestattet mit den Slicks ist nur das BERG XL/XL Hybrid Pedal-Gokart.

BERG Hybrid E-BFR Pedal-Gokart mit Slick-Gokartreifen
Mit den Slicks, die auf der Straße kleben, kommt Freude auf – bei Jung und Alt.

Race-Reifen überzeugen mit guter Bodenhaftung

Beschreibung: Die BERG Gokartreifen mit Race-Profil haben die gleiche Profiltiefe wie die Basics, aber eine andere Profilstruktur und sind breiter, was ihre Bodenhaftung erhöht. Sie sind quasi das Mittelding zwischen Basics und Slicks: So drehen Race-Gokartreifen weniger schnell durch als Slicks und haben gleichzeitig eine bessere Bodenhaftung als die Basics. Was ihre Schnelligkeit angeht so liegen sie hinter Basics und Slicks.

Geeignet für alle Arten von befestigten Wegen, aber für unbefestigte Wege gar nicht geeignet.

Standardmäßig ausgestattet mit den Race-Reifen sind die BERG XL/XXL Race GTS Modelle sowie die Black Edition Gokarts.

BERG Race GTS Pedal-Gokart mit Race-Gokartreifen
Fühlt sich auf befestigten Wegen pudelwohl: das BERG GTS BFR Pedal-Gokart mit Race-Reifen.

Offroad-Gokartreifen – gemacht fürs Gelände

Beschreibung: Die BERG Offroad- oder Geländereifen haben ein sogenanntes Stollenprofil, welches tiefer ist und durch sein spezielles Muster das Gokart über Steine, Geröll, Sand, Schmutz, Matsch und unebenes Gelände „trägt“. Auf glatten Oberflächen aber haben die Offroadreifen in punkto Geschwindigkeit gegenüber Basics, Slicks und Race-Reifen auch das Nachsehen.

Geeignet für unbefestigte Wege und Fahrten querfeldein. Aber auch auf befestigten Wegen machen sie – wenn es nicht um Geschwindigkeit geht – gar keine schlechte Figur.

Standardmäßig ausgestattet mit den BERG Geländereifen sind – wer hätte es gedacht – die BERG XL/XXL Offroad-Modelle JEEP Revolution, X-Plore und X-Cross. Eine Sonderstellung nimmt hier der X-Treme ein – wie der Name schon vermuten lässt. Dessen Offroad-Reifen sind deutlich größer und schwerer – wie das Gokart insgesamt. Das erhöht den Rollwiderstand. Das heißt: Hier braucht es ordentlich Muckis in den Beinen, um in Fahrt zu kommen.

BERG JEEP Revolution Pedal-Gokart mit Offorad-Gokartreifen
Über Stock und über Stein: Mit Offroad-Profil ist das kein Problem.

BERG Traktorreifen – geschaffen für Lasten

BERG Traktorreifen haben die stärkste Profiltiefe und den größten Abstand zwischen den Profilblöcken. Aufgrund ihres besonderen Aufbaus greifen sie selbst dort, wo der Offroadreifen kapituliert, und sie sind wie geschaffen für Lasten, was Pedal-Gokarts mit Traktorprofil auch zu echten Arbeitstieren macht – ganz wie ihre großen Vorbilder. Also ideal für Zubehör wie Anhänger, Ladeschaufel, Schieber oder Palettengabel (mit entsprechenden Hebevorrichtungen).

Geeignet für schwierige Untergründe: Querfeldein und auf unbefestigten Wegen fühlen sie sich pudelwohl.

Standardmäßig ausgestattet mit den BERG Traktorreifen sind alle Farm-Modelle.

BERG Farm Fendt BFR Pedal-Gokart mit Traktor-Gokartreifen
Die BERG Traktor-Gokartreifen sind geschaffen für schwere Lasten. So sind „kleine“ Mitfahrer im Anhänger kein Problem.

Gokartreifen testen bei einer Probefahrt in Romrod

Am besten testest Du aber selbst aus, wie sich die BERG Gokartreifen auf verschiedenen Untergründen verhalten – und das kannst Du perfekt auf unserer Teststrecke für Pedal-Gokarts in Romrod. Diese hat nämlich verschiedene Arten von Belägen und Geländearten. Einfach kurz anrufen unter 06636 / 918260, Termin vereinbaren und Dein persönlicher Reifen-Check kann starten.

In Romrod kannst du alle BERG Gokarts und ihre unterschiedlichen Reifen testen.
In Romrod kannst du alle BERG Gokarts und ihre unterschiedlichen Reifen testen.

Regelmäßig organisieren wir auch Veranstaltungen, wo Du verschiedene BERG Gokarts und andere Kinderfahrzeuge ausprobieren kannst. Einfach für unser GOKARTWELT Magazin anmelden und wir informieren Dich rechtzeitig, wann das nächste Event startet.

Die GOKARTWELT bietet mehr als Standard

Du hast den perfekten Reifen für Dich gefunden, aber von den Gokarts, die mit diesem Reifen standardmäßig ausgestattet sind, hat keines das Design, was Dich anspricht. Es ist möglich, die Reifen innerhalb der XL/XXL-Serie zu wechseln. ABER: Dies hat unter Umständen Auswirkungen auf die Kotflügelhalterung und andere Bauteile, die ausgetauscht werden müssen. Gerne beraten wir Dich hierzu ausführlich am Telefon oder bei uns in Romrod. Denn: Wir können mehr als Standard!

BERG Black Edition BFR Pedal-Gokart mit Slick-Gokartreifen
Standardmäßig ist das BERG Black Edition BFR Pedal-Gokart mit Race-Gokartreifen ausgststattet. Unser Testfahrzeug in Romrod aber fährt auf Slicks.

Zum Thema passende Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Ihre Meinung interessiert uns ...x