Home Testberichte BERG Hybrid Gokart – oder: Wie einfach uns der E-Antrieb in Bewegung bringt

BERG Hybrid Gokart – oder: Wie einfach uns der E-Antrieb in Bewegung bringt

von Alexandra Hess
Veröffentlicht am: Aktualisiert am:
Volle Kraft voraus mit dem BERG Hybrid Gokart!

Das BERG Hybrid Gokart ist einzigartig in der GOKARTWELT. Es ist nämlich das einzige BERG Tretauto in Romrod, dass es ausschließlich mit elektrischer Unterstützung gibt. Was daran so cool ist, erzähle ich Dir gerne.

Pedal-Gokarts sind nur was für Kinder und elektrische Tretunterstützung nur was für die „Alten“! So oder so ähnlich habe ich bis vor ein bis zwei Jahren auch noch gedacht. Aber die Erfahrung und das BERG Hybrid Gokart haben mich eines Besseren belehrt. Hybrid bezeichnet in diesem Fall übrigens Pedalkraft in Kombination mit elektrischer Power.

Mein Weg zum BERG Hybrid Gokart mit elektrischer Tretunterstützung

Meine erste Erfahrung mit elektrischer Tretunterstützung habe ich – wie sollte es andere sein – vor zwei Jahren auf dem Fahrrad gemacht. Bis dato hatte ich für mich ein E-Bike vor Renteneintritt ausgeschlossen. Schließlich bin ich erst Anfang 40 und körperlich einigermaßen fit, auch wenn ich ein bisschen zu viel Speck auf den Rippen habe.

Aber genau dieses Kilos zu viel haben mich davon abgehalten, regelmäßig zu fahren, denn in meiner mittelhessischen Heimat bin ich umgeben von Bergen. Klar, bergauf zu fahren ist anstrengend! Aber je mehr „Ballast“ ich noch oben karren muss, desto anstrengender wird’s. Logisch, oder? Irgendwann habe ich mich dann breitschlagen lassen, und ein E-Bike getestet – und war begeistert. Inzwischen fahre ich regelmäßig E und bin richtig gut in Bewegung – und das nicht nur auf zwei Rädern. Mit dem BERG Hybrid Gokart sind auch lange Fahrten auf vier Rädern ein Heidenspaß.

"Give me 5": Auf dem BERG Hybrid Gokart wird Pedalkraft mit zusätzlichem Schub belohnt.
„Give me 5“: Auf dem BERG Hybrid Gokart wird Pedalkraft mit zusätzlichem Schub belohnt.

Bewegung wird „belohnt“

Was ich versucht habe, am eigenen Beispiel zu skizzieren, ist ein Problem, das viele von uns – ob jung oder alt – betrifft: Bewegungsmangel. Hand aufs Herz: Wie viele Stunden verbringen wir und unsere Kinder sitzend am PC, am Tablet oder vor dem Fernseher? Und genau hier setzt die GOKARTWELT an: Wir wollen Eltern und Großeltern dazu inspirieren, mehr Bewegung und Freude mit ihren Kindern zu erleben. Und mehr Freude an Bewegung verspricht das BERG Hybrid Gokart, weil jede Bewegung mit zusätzlichem Schub belohnt wird. Und: Je stärker Du trittst, desto mehr Unterstützung bietet der 250 Watt-Mittelmotor.

Nieder mit den Vorurteilen

Natürlich sind Pedal-Gokarts auch was für Erwachsene

Nachdem ich inzwischen viele Male auf einem BERG Pedal-Gokart gesessen habe und zigfach Erwachsene gesehen haben, die mit einem Heidenspaß in Romrod auf der Teststrecke rumgedüst sind, kann ich sagen: BERG Gokarts sind natürlich auch was für Erwachsene. Und das Beste ist: Eltern und ihre Kinder können dasselbe Gokart benutzen, denn die BERG Pedal-Gokarts sind mitwachsend. Wenige Handgriffe genügen und der verstellbare Sitz ist der Größe des Fahrers bzw. der Fahrerin angepasst. Auf dem BERG Hybrid Gokart mit XXL-Rahmen etwa können sowohl Kleine ab 1,25 Meter als auch Große bis 2,10 Meter Platz nehmen. Nur zwei „kleine“ Einschränkungen gibt es: Das Mindestalter beträgt sechs Jahre und das Maximalgewicht 100 Kilogramm.

Junge fährt mit einem BERG Hybrid Gokart voran, gefolgt von einem Papa mit seinem Sohn auf dem Schoß auf dem BERG Gokart JEEP Revolution.
Gokart fahren ist ein Spaß für die ganze Familie – ob mit Elektrounterstützung wie der Junge auf dem BERG Hybrid Gokart oder ohne wie der Papa mit seinem Sohn auf dem BERG Gokart JEEP Revolution.

Klar ist das BERG Hybrid Gokart auch für Kinder geeignet

Wer meint, das BERG Hybrid Gokart E-BFR-3 Gokart mit elektrischer Tretunterstützung sei für Kinder schwierig zu handeln, täuscht sich.

Das BFR-System – ein Kinderspiel: Wie alle BERG Gokarts ab dem Modell Buddy (ab drei Jahren!) verfügt das Hybrid Pedal-Gokart über das ausgeklügelte BFR-System. Dabei steht B für Bremsen, F für Freilauf und R für Rückwärtsfahrt. Durch das BFR-System kannst Du mit den Pedalen bremsen, nach dem Anhalten sofort wieder rückwärts fahren und die Pedale können stillstehen, während die Räder sich noch weiter drehen. Selbst absolute Fahranfänger kommen damit im Nullkommanix klar.

Der E-Antrieb – intuitiv einstellbar: Die elektrische Tretunterstützung ist kinderleicht über das LCD-Display am Lenkrad zu bedienen ist. Anschalten, Unterstützungsstufe wählen, Parkbremse lösen und los geht’s. Zur Auswahl stehen vier Unterstützungs-Modi: ECO, TOUR, SPORT und TURBO, wobei ECO minimale und TURBO maximale Unterstützung bietet. Die Kinder beherrschen diese Einstellung im Nu und finden intuitiv sehr schnell die für sie und das Terrain passende Stufe. Voller Stolz können sie außerdem berichten, wie schnell und wie weit sie gefahren sind. Denn: Geschwindigkeit und gefahrene Kilometer kann man auf dem Display natürlich auch ablesen – ebenso wie den Akkustand.

Übrigens: Wie lange der Akku hält, ist stark abhängig von Deiner Fahrweise. Je geringer die Unterstützung, desto länger kannst Du fahren. Maximal sind sechs bis acht Stunden drin. Aber wer sich bei der Akkuladung verschätzt, muss keine Sorge haben: Die BERG E-Pedal-Gokarts sind selbstverständlich auch ohne elektrische Unterstützung voll fahrtüchtig.

Schalten – kein Problem: Darüber hinaus kannst du beim BERG Hybrid Gokart zwischen zwei Versionen wählen – mit oder ohne Dreigangschaltung, also E-BFR-3 oder E-BFR. Und auch hier kann man sich nur wundern: Unglaublich schnell beherrschen Kinder die Schaltung, die sich direkt an der Handbremse befindet und über einfaches Drehen funktioniert. Ich persönlich bevorzuge das BERG Hybrid Gokart mit Dreigangschaltung, da es mir hier im Bergischen erlaubt, Steigungen und Gefälle optimal „anzufahren“.

Junge fährt BERG Hybrid Gokart.
Ist das BERG Hybrid Gokart das passende Gokart für Dich? Teste es aus in der GOKARTWELT!

Einfach selbst austesten

Du hattest zwar als Kind ein Kettcar, glaubst aber nicht, dass Dir als Erwachsener das Fahren mit einem Pedal-Gokart Spaß bringt? Du bist Dir unsicher, ob Dein Kind mit elektrischer Tretunterstützung bzw. der Dreigangschaltung zurechtkommt? Dann probier’s doch einfach mal aus und besuche uns in der GOKARTWELT in Romrod. Unsere abgefahrene (Renn-)Teststrecke mit verschiedenen Steigungen, unterschiedlichen Untergrund-Arten sowie engen und langgezogenen Kurven bietet die optimale Simulation verschiedener Fahrsituationen und macht einfach Gaudi. Und wer weiß: Vielleicht entdeckst Du ja wieder das Kind in Dir!

Was das BERG Hybrid Gokart auszeichnet

Wie bereits erwähnt, ist das BERG Hybrid Gokart das einzige Modell, das es ausschließlich mit Elektro-Unterstützung gibt. Und das heißt auch mehr Geschwindigkeit: Bis zu 16 Kilometer pro Stunde sind mit dem Motor drin. Die schnelle Fahrweise unterstreicht das türkisfarbene Modell dann auch noch mit zwei Besonderheiten. Wie es sich für ein „ordentliches“ Rennauto gehört, hat es sowohl hinten als auch vorne Kotflügel. Noch entscheidender aber ist die Bereifung auf den 12“-Felgen: Die sind nämlich original wie bei einem Ferrari. Damit ist das BERG Hybrid Gokart vielleicht nicht besonders geländegängig, aber ein zusätzlicher Garant für schnelle Fahrten auf geteerten oder gepflasterten Wegen.

Und noch ein Extra hat das BERG Hybrid Gokart zu bieten: Es verfügt standardmäßig über den Komfortsitz, der besonders bequem und rückenschonend ist.

BERG Black Edition Gokart (links) und BERG Hybrid Gokart (rechts)
Nahezu alle großen BERG Gokarts gibt’s auch mit elektrischer Unterstützung, wie etwa das BERG Black Edition Gokart (li.). Dabei hat das BERG Hybrid Gokart (re.) eine Sonderstellung in der GOKARTWELT, denn das gibt es NUR mit Elektrounterstützung.

BERG Gokarts mit E-Unterstützung in vielen Varianten

Magst Du eine andere Farbe, ein anderes Design lieber? Bist Du lieber offroad unterwegs mit einem Jeep Gokart oder ein ausgewiesener Traktor-Fan? Die BERG Gokart-Vielfalt bei Spielheld hat für jeden Geschmack und für jedes Terrain das Passende. Und fast jedes dieser Gokarts gibt es auch mit elektrischer Unterstützung, also mit E-BFR- oder E-BFR-3-Rahmen.

Diskutiere mit mir!

Was mich brennend interessieren würde: Wie siehst Du das mit elektrisch unterstützen Pedal-Gokarts wie dem BERG Hybrid Gokart? Nur was für Faulpelze oder ’ne geile Erfindung? Schreib‘ es in die Kommentare!

Zum Thema passende Artikel

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Website verwendet cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Accept Datenschutzhinweis lesen

Datenschutz Policy
0
Ihre Meinung interessiert uns ...x
()
x