Mit dem BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre stiehlt der Nachwuchs den Eltern die Show.

Du bist Fan der Automarke BMW? Dann ist das BERG Reppy BMW Pedal-Gokart inklusive Soundbox vielleicht genau das Richtige für Deinen Nachwuchs. Das kleine Tretauto für Kinder ab zwei Jahren mit charakteristischem Kühlergrill, den typischen Scheinwerfern und Spoiler machen den großen „Karren“ mächtig Konkurrenz in der Optik. Doch was hat der Reppy BMW „unter der Haube“? Wir schauen nach, lassen die Jüngsten testen und fragen bei den Eltern nach. 

BERG Reppy BMW Pedal-Gokart

BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.

Bewertung: BMW verspricht „Freude am Fahren“ und dies würden Millionen BMW-Fahrern wohl so unterschreiben. Durch die Zusammenarbeit von BERG und BMW sollen nun auch die Kleinsten Fahrspaß der Extraklasse erleben – mit dem BERG Reppy BMW Pedal-Gokart. Es ist laut Hersteller BERG geeignet für Kinder von 2,5 bis 6 Jahren und einer Größe von 95 bis 125 cm. Dabei lässt sich der Sitz durch einen Drehknopf auf vier unterschiedliche Größen einstellen. Das maximale Benutzergewicht liegt bei 40 kg.

Klar ist: Sowohl BMW als Autohersteller als auch BERG als Pedal-Gokart-Hersteller stehen für Premium-Qualität. Beim Test bestätigt sich dies unter anderem durch den robusten Rahmen, die gut verarbeitete Pendelachse für eine optimale Straßenlage und die soliden Verbindungen. Dabei lässt sich der Reppy durch die Lager und das Direct Drive mühelos treten. Der nächsten Rennfahrt auf dem Hof oder dem Spazierweg steht also nichts mehr im Wege. Die 10“-Reifen aus EVA (Ethylen-Vinylacetat) bieten super Fahrkomfort auf ebenen Flächen und haben nie einen Platten. Für noch mehr Fahrspaß sorgt die Soundbox: Wie die Großen können die Kinder so lautstark den Motor starten, bremsen, Gas geben und hupen. Mit seinem BMW Design ist das BERG Reppy BMW Pedal-Gokart das beliebteste Modell unter den Reppys. Der Schalensitz macht das Rennfahrer-Erlebnis perfekt.

Was ist Direct Drive?

Ein BERG Gokart mit Direct Drive hat eine starre Verbindung zwischen der Hinterachse und der vorderen Pedalachse. Folglich wird die Bewegung der Beine direkt ins Drehen der Hinterräder „übersetzt“, sodass die Kinder ohne viel Mühe vor- und rückwärts fahren können. Und weil sich die Drehung der Hinterräder auch auf die vorderen überträgt, ist – wenn das BERG Gocart erstmal einmal in Fahrt ist – das Pedaltreten ein Kinderspiel.

Berg Reppy BMW Pedal-Gokart im Praxistest

Unser zweieinhalb-jähriger kleiner Tester Kilian* (*Name von der Redaktion geändert) war ganz angetan vom BERG  Reppy BMW Pedal-Gokart. Kaum, dass er saß, düste er über den Hof der Spielwelle Vertriebs GmbH und meisterte spielend enge Kurven. Seine Haltung, seine Mimik, seine Augen drückten dabei eins aus: 100 % Freude am Fahren. Auf befestigtem Untergrund war Kilian*  der kleine Rennfahrer. Doch fürs Gelände sind die EVA-Reifen einfach nicht geschaffen – und so ging’s nach kurzer Offroad-Fahrt wieder schnell auf den glühenden Asphalt. Und was sagen die Eltern? Mama war ganz verliebt in das BMW-Design mit Kühlergrill, Scheinwerfern und Spoiler. Papa hingegen lobte die sehr gute Verarbeitung. Und beide gaben Bestnoten beim Thema Sicherheit.

BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.
BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.
BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.
BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.
BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.
BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.
BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.
BERG Reppy BMW Pedal-Gokart für Kinder ab 2 Jahre im Test, Das Magazin bietet Gokart-Fahrspaß für jedes Alter.
Vorteile des BERG Reppy BMW Pedal-Gokarts
  • Stabilität wird durch hochwertigen Rahmen, solide Verbindungen und Direct Drive gewährleistet
  • Sicherheit ist garantiert durch hohe Stabilität und eine Pendelachse, die dafür sorgt, dass der Reppy immer auf allen vier Rädern steht
  • Leicht zu fahren dank Lager und Direct Drive
  • Wendig und schnell – vor allem, wenn der BERG Reppy BMW erstmal in Fahrt ist
  • Optisch ein Hit für alle Motorsportfans
  • Mitwachsend durch Einstellung des Sitzes auf 4 verschiedene Positionen
  • Mit Soundbox inklusive
  • Nie wieder einen Platten durch EVA-Reifen
Nachteile des BERG Reppy BMW
  •  Nicht geländetauglich, weil die EVA-Reifen eher für ebene, befestigte Untergründe geschaffen sind; offroad kommen sie schnell ins Stocken.
  • Im Schnitt rund 25 Prozent teurer als die anderen BERG Reppy Pedal-Gokarts aufgrund des besonderen BMW-Designs

Ob das BERG Reppy BMW Pedal-Gokart das passende Tretauto für Ihr Kind ist, können Sie bei der Spielwelle Vertriebs GmbH – dem Betreiber des Onlineshops SPELHELD, vor Ort in Romrod/Hessen testen. „Häufig unterschätzen Eltern ihre Kinder und das nächst größere BERG Gokart ist vielleicht die bessere Wahl“, meint Spielwelle-Geschäftsführer Sven Eichhorn. Und auch die gibt’s natürlich bei SPIELHELD.

Teile diesen Beitrag

Fragen an den/die Autoren(in)?

Alexandra Hess

Du hast Fragen an den/die Autor(in)? Oder du möchtest dem Artikel etwas ergänzen? Dann los! Wir freuen uns über deine Kommentare und Diskussionsbeiträge. Oder bewerte doch diesen Artikel. Wir freuen uns über deine 5-Sterne-Bewertung:

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Der Artikel wurde
geschrieben von:

Alexandra Hess

Als ausgebildete Journalistin liebt sie es, mit Worten zu spielen. Durch einfache Worte die richtigen Bilder im Kopf entstehen zu lassen. Mit Emotionen und verständlicher Sprache die richtige Botschaft zu vermitteln. Als Mutter eines Sohnes schreibt Alexandra nicht ganz uneigennützig über Themen rund um das Gokart. Weil sie möchte, dass Kunden mit ihrem Kauf den Erhalt regionaler Strukturen unterstützen. Ihr Lieblings-Hashtag: #BUYLOCAL

Übrigens: Es werden noch weitere Produkttester, Blogger, Youtuber und Influencer (m/w/d) gesucht. Hier findest Du das Bewerbungsformular

Das könnte dich auch interessieren:

0
Uns würde Ihre Meinung interessieren!x
()
x