Gokart-Beratung ist in Romrod Chefsache

von Daniela Dietz
Veröffentlicht am: Aktualisiert am: 179 Aufrufe
Sven vor Ausstellungsturm und auf der Gokart-Teststrecke. Er steht für beste Gokart-Beratung

Sven Eichhorn ist der Chef von Spielheld – und die Gokart-Beratung macht er gerne selbst. Denn er brennt für diese Fahrzeuge so sehr, dass er dieses Jahr wirklich in die Vollen gegangen ist. Dafür ist er unser GOKARTWELT-Held Dezember geworden.

Denn wer in einer Zeit, in der niemand weiß, wie es weitergeht, innehält, überlegt und sich dann bewusst entscheidet, gegen den Strom zu schwimmen, ist doch ein Held, oder? Genau das hat Sven Eichhorn getan. Zu Beginn der Corona-Pandemie, als die Welt wirklich andere Sorgen hatte als sich um den nächsten Gokart-Einkauf zu kümmern und die Umsätze bei Spielheld deutlich zurückgingen, nahm Sven Geld in Hand. Er sparte nicht, er entließ keine Leute, sondern tätigte eine riesige Investition.

Ein Denkmal für BERG-Gokarts

Er baute den Gokarts von BERG, auf die er schwört (was keinem Kunden bei einer Gokart-Beratung verborgen bleiben kann), ein Denkmal: Auf seinem Firmengelände in Romrod ließ er einen gläsernen Turm errichten, in dem fast alle Gokart-Modelle des niederländischen Herstellers (und keine anderen!) ausgestellt werden. Damit nicht genug: Dieser Turm blickt auf Europas größte Test-Strecke für Pedal-Gokarts.

Spatenstich für Gokart-Ausstellungsturm und Teststrecke für beste Gokart-Beratung
Spatenstich für den gläsernen Gokart-Ausstellungsturm und die ihm zu Fuße liegende Teststrecke.

Sven weiß, was er tut. Er weiß genau, dass es viele Produkte gibt, die sich bestens online verkaufen lassen. Und dass eben Gokarts nicht dazugehören. Ohne eine Gokart-Beratung verlässt niemand das Firmengelände, denn sie ist eine von zwei unverzichtbaren Komponenten beim Gokart-Kauf. Die zweite ist das Ausprobieren. Du kannst Dir noch so gründlich überlegen, wie groß ein Gokart sein muss, damit es zur aktuellen Beinlänge Deiner Kids passt: es bleibt die pure Theorie und hat nichts mit dem Fahrerlebnis zu tun, wenn man wirklich drauf sitzt.

Gokart-Beratung ja – aber selbst ausprobieren eben auch

Denn das kann auch die beste Gokart-Beratung nicht leisten: Dir zu erklären, wie sich jenes Modell treten lässt. Wie sich diese Reifen auf welchem Untergrund anfühlen. Wie schwer- oder leichtgängig welches Modell ist und wie sich das „schwer“ und „leicht“ für Dich persönlich bzw. für Deine Kids anfühlt. Wie das Fahrverhalten sich ändert, wenn das Gokart drei oder vier Reifen hat. Und so vieles mehr gibt es, was erst durch die eigene Fahrt sprichwörtlich er-fahr-bar wird.

Sven testet die Gokart-Teststrecke für beste Gokart-Beratung
Theoretisches Wissen reicht nicht, um eine gute Gokart-Beratung machen zu können. Auch der Chef selbst muss dafür manchmal einfach persönlich aufs Gokart steigen!

Sven ist unser GOKARTWELT-Held des Monats Dezember, weil er so vieles ist. Sven Eichhorn ist Unternehmer. Geschäftsführer. Chef. Verhandelt mit Banken und Bürgermeistern. Sven ist Vater von zwei erwachsenen Kindern und in seine Partnerin verliebt. Und Sven ist eben auch Kind geblieben. Er hat es irgendwie geschafft, in sich das Spielerische zu bewahren. Die Begeisterungsfähigkeit. Den Spaß am unbeschwerten Ausprobieren. Wenn Sven von einer Sache schwärmt, dann steckt er damit alle in seiner Umgebung an.

Eine heldenhafte Kombination aus Kopf und Herz

Sven trifft unternehmerische Entscheidungen mit der perfekten Kombination aus Geschäftssinn und Bauchgefühl. Natürlich kalkuliert er, natürlich wägt er ab, natürlich schaut er sich verschiedene Möglichkeiten an. Und dann hört er auf sein Herz und seinen Bauch und macht einfach. Das macht ihn zu einem ganz besonderen Unternehmer, was seine Mitarbeiter:innen sowieso wissen und was jede:r Kund:in etwa bei einer Gokart-Beratung sofort spürt.

Gokart-Beratung live
Sven Eichhorn brennt für die BERG-Gokarts und kann Dir zu ihnen jede Frage beantworten.

Es wäre einfach gewesen, zusätzlich Gokarts von anderen, sicher auch nicht schlechten Herstellern zu vertreiben. Aber das macht Sven nicht. Er ist von den BERG-Gokarts überzeugt, genauso wie von ihren Trampolinen, Rollern und Klettergerüsten. So sehr, dass er für diese Produkte keine anderen Hersteller in seine Hallen lässt – geschweige denn auf seine Teststrecke. Seine Beziehung zu BERG ist eng, seit sehr vielen Jahren. Er hat bei BERG die Kundennummer 3, mehr muss man gar nicht dazu sagen. Loyalität ist Svens zweiter Vorname.

Im Gespräch mit BERG-Vertretern. Die brauchen keine Gokart-Beratung
Hoher Besuch von BERG bei der Eröffnungsfeier von Europas längster Teststrecke für Pedal-Gokarts. Die Beziehung zwischen Spielheld-Chef Sven Eichhorn und BERG ist seit sehr vielen Jahren sehr eng.

So erwachsen wie nötig, so kindlich wie möglich

Vielleicht ist es sogar eine unverzichtbare Eigenschaft für einen Spielwaren-Händler, dass er sein eigenes Kind noch sehr laut in sich hört. Wie sonst könnte Sven Jahr für Jahr mit neuen Spielen für Kinder um die Ecke kommen? Woher sollten die immer wieder neuen Ideen denn kommen, wenn nicht aus einem kindlichen Herzen oder einem Gehirn, das sich noch sehr genau an das eigene Kindsein erinnert?

Sven dreht eine Runde auf dem Roller. Gokart-Beratung
Erfolgreicher Unternehmer zu sein und den Kontakt zum inneren Kind nie verloren zu haben: Finden wir heldenhaft!

Svens Begeisterung wird aber nicht nur bei der Spieleentwicklung und der Gokart-Beratung sichtbar. Wer sich für etwas begeistert, wer an eine Sache glaubt, kann mit Leichtigkeit große Visionen entwickeln. Das tut Sven. Er weiß selbstverständlich, dass es auch andere Gokart-Händler gibt, die für Gokarts schwärmen. Er weiß, dass zu viele Eltern und Großeltern die bequeme Online-Bestellung auch bei Gokarts nutzen.

Große Visionen, global und lokal

All dieses Wissen hält ihn aber nicht davon ab, dennoch sein Ding durchzuziehen und eine große Vision zu haben. Derzeit plant er eine große Lagerhalle auf dem Gelände, denn er will unabhängiger von den Lieferketten werden. Er will seine Kund:innen mit ihren Wunschprodukten schnellstmöglich versorgen können. Sein Traum ist nichts Geringeres, als der größte Gokarthändler Deutschlands zu werden.

Das Spielheld-Team um Sven Eichhorn für beste Gokart-Beratung
Das GOKARTWELT-Team um Sven Eichhorn herum funktioniert wie ein geschmiertes Getriebe, denn sie alle teilen die Leidenschaft ihres Chefs für qualitative Gokarts.

Bei all diesen großen Visionen ist er aber gleichzeitig total bodenständig. Er liebt sein Romrod und freut sich, dass er mit seinem Unternehmen zum Wohlstand der Region einen kleinen Anteil leisten kann. Er unterstützt die Region und ist glücklich, wenn seine Kund:innen ebenfalls Wert darauf legen, bei einem lokalen Unternehmer einzukaufen statt bei riesigen Online-Versandhäusern.

Guter Gastgeber von riesigen Partys

Wenn ein Plan aufgeht, strahlt Sven wie ein Honigkuchen-Pferd. Ihr hättet ihn bei der Eröffnung der besagten Teststrecke sehen müssen. 450 Menschen sind gekommen und haben den Tag bei strahlendem Sonnenschein in vollen Zügen genossen. Runde um Runde wurde gedreht, genauso wie ein paar Monate später beim BERG Experience Day, dessen Gastgeber ebenfalls Sven war.

Sven lässt einfach keine Gelegenheit zum Feiern aus, vor allem, wenn seine Gokarts gefeiert werden dürfen. Genauso wenig lässt er eine Gelegenheit zum Fahren aus und springt auch schonmal nach oder während einer Gokart-Beratung selbst aufs Gokart, um sich mit dem oder der Interessierten ein kleines Rennen zu liefern.

Sven testet die Trampoline für beste Gokart-Beratung
Neben Europas längster Teststrecke für Pedal-Gokarts hat Sven mehrere große BERG-Trampoline aufbauen lassen, die er natürlich auch persönlich regelmäßig testen muss.

Auch die Trampoline von BERG, die er neben der Teststrecke hat fest installieren lassen, testet der Chef immer wieder selbst gerne. Schließlich ist er sportlich, geht gerne mit seiner Partnerin in Fitnessstudio und weiß, wie gut ihm das tut. Dieses Wohlgefühl nach Bewegung lässt ihn ebenfalls schwärmen und auch hier springt die Begeisterung schnell über.

Aus all diesen Gründen ist Sven Eichhorn unser GOKARTWELT-Held des Monats Dezember. Wir sind so gespannt, was Dir alles in 2023 einfallen wird, lieber Sven!

Zum Thema passende Artikel

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Ihre Meinung interessiert uns ...x