Die Magie und das Pedal-Gokart: Unsere Heldengeschichte des Monats

von Daniela Dietz
Veröffentlicht am: Aktualisiert am: 338 Aufrufe
Pedal-Gokart gokartweltheld september

Manchmal passieren magische Dinge. Auf unserem BERG Experience Day Ende August ist viel Magisches passiert – aber diese Begebenheit hat mich besonders berührt. Da das nicht nur mir, sondern dem ganzen Redaktionsteam der Gokartwelt so ging, wird dieser kleine Knirps vom Titelbild unser GOKARTWELT-Held September.

pedal-gokart gokartweltheld
Das BERG Buzzy Volt Pedal-Gokart in der limitierten Edition war die perfekte Wahl für unsere GOKARTWELT-Held September – es passt ihm wie eine zweite Haut und er wollte gar nicht mehr absteigen.

BERG Buzzy Volt Pedal-Gokart in der limitierten Edition

Der kleine Knirps – unser GOKARTWELT-Held des Monats – hatte sich ohne zu zögern ein BERG Buzzy Volt Pedal-Gokart in der limitierten Edition geschnappt. Klug gewählt, denn es ist genau das richtige Modell für sein Alter und seine Größe: 85 cm sollte der oder die Fahrer:in groß sein und nicht mehr als 30 kg wiegen. Das trifft für die meisten 2-5-Jährigen zu und da sowohl Lenker als auch Sitz verstellbar sind, passt sich das Gokart an die Größe seines Fahrers an.

Das BERG Buzzy Volt Pedal-Gokart hat vier massive EVA-Reifen mit Offroad-Profil, die niemals platt werden. Dank der Pedalachse können die Vorderräder etwas nach oben und unten pendeln, um Unebenheiten im Untergrund auszugleichen. Weitere Merkmale: Die Direktübertragung ohne Leerlauf mit einem langlebigen Kugellager und die einzigartige Ergonomie sind perfekt geeignet für den Gokart-Einstieg. Es fährt sowohl vorwärts als auch rückwärts.

Den BERG Buzzy gibt es in unglaublich vielen Varianten, für jedes Kind, für jede Spielart, für jede Vorliebe: Ob als John-Deere-Traktor, als Polizeiwagen, als verspieltes Blümchen-Gefährt mit kleinem Korb am Lenker, ob stylisch im Galaxy-Design oder als Sahara-Jeep, um nur einige zu nennen.

Doch unser GOKARTWELT-Held wählte stilsicher die limitierte Volt-Version aus, setzte sich drauf und stieg nicht wieder ab. Runde um Runde fuhr er auf Europas größter Pedal-Gokart-Teststrecke, die Spielwelle in Romrod in diesem Jahr eröffnet hat. Verschiedene Untergründe, Steigungen und Kurvenwinkel sind die perfekte Testumgebung für BERG-Gokarts.

pedal-gokart gokartweltheld
„Stau? Wo? Ich sehe nur freie Fahrt voraus!”

„Stau? Ich weiß gar nicht, was Ihr habt, ich war immer vorne!“

Wenn wir in Romrod unsere Tore für die größere Öffentlichkeit aufmachen, wissen wir schon, dass es rundgeht. Ist ja auch logisch, wenn Hunderte Familien die BERG Gokarts und Trampoline nach Herzenslust benutzen und ausprobieren. Da werden Wettrennen gefahren, Trampolin-Salto-Sprungmeisterschaften ausgetragen und all die Funktionen der BERG Playbase ausprobiert.

Und dann setzt sich dieser kleine Held auf das BERG Buzzy Volt Pedal-Gokart und düst ab. Klar, dass er mit seinen kürzeren Beinen deutlich langsamer ist als die größeren Kids auf den größeren Gokarts. Aber irgendwie hat er durch seine Ernsthaftigkeit und sein Engagement eine Ausstrahlung gehabt, die etwas Magisches hatte:

Niemand überholte ihn. Häufig waren hinter ihm einige Gokarts versammelt. Dabei ist die Teststrecke breit genug, dass er hätte überholt werden können. Aber das passierte einfach nicht. Er fuhr Runde um Runde, strampelte, hatte Spaß – und die Kids hinter ihm freuten sich mit ihm und stressten ihn nicht. Überholten nicht, drängelten nicht, sondern ließen ihn einfach fahren.

BERG Gokart finden: das BERG Black Edition Pedal-Gokart.
Das genaue Gegenstück zum Berg Buzzy Volt: Das BERG XXL Black Edition mit Tretunterstützung und Dreigangschaltung.

BERG XXL Black Edition E-BFR-3 Pedal-Gokart

Dabei hätte gerade sein Hintermann ihn mit Leichtigkeit überholen können. Denn er fuhr ein BERG XXL Black Edition E-BFR-3 Pedal-Gokart, also eines der Gokarts mit dem größtmöglichen Rahmen, das Menschen bis 220 cm Körpergröße fahren können.

Das BERG XXL Black Edition E-BFR-3 ist in so ziemlich allen Aspekten der Antagonist des BERG Buzzy Volt Pedal-Gokarts. Sehr groß, sehr schwer, Tretunterstützung bis zu 16 km/h, mit 3-Gangschaltung. Also der sprichwörtliche Goliath gegen David. Der dann aber lammfromm hinter unserem GOKARTWELT-Held hinterherfuhr.

pedal-gokart berg jeep revolution
Auch nicht von schlechten Eltern: das BERG XL Jeep Revolution. Normalerweise nicht zu bremsen, macht vor nichts und niemand halt… außer eben vor unserem GOKARTWELT-Helden.

BERG XL Jeep Revolution BFR-3 Pedal-Gokart

Auch dessen Hinterfrau auf ihrem BERG XL Jeep Revolution BFR-3 Pedal-Gokart hätte alle Möglichkeiten zum Überholen gehabt. Ihr Modell hat mit einem XL-Rahmen den zweitgrößten Rahmen, war aber immerhin ohne motorisierte Tretunterstützung (aber auch dieses Modell gibt es mit Motor).

Ebenfalls drei Gänge erleichtern das Bergauffahren und der kinderleicht zu montierende Soziussitz, der für die meisten BERG Pedal-Gokarts mit XL- und XXL-Rahmen erhältlich ist, erlauben sogar einen Mitfahrer.

Doch auch die Fahrerin des BERG XL Jeep Revolution BFR-3 Pedal-Gokarts erlag dem Zauber unseres Helden und überholte nicht.

pedal-gokart gokartweltheld
Auch der tapferste Held darf und muss sich mal ausruhen. Aber natürlich dennoch im Getümmel bleiben und einfach mal souverän auf dem Soziussitz mitfahren.

Wer ist ein GOKARTWELT-Held?

Wir führen mit diesem Artikel die Rubrik neu ein, denn wir haben auf dem BERG Experience Day und unseren anderen Events so viele rattenscharfe Fotos schießen können, dass wir Euch noch so einige Heldengeschichten erzählen können – und werden!

Zum Thema passende Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Ihre Meinung interessiert uns ...x