Home Testberichte Schön, schöner, sensationell stilvoll – 4 Red Dot Awards für BERG-Fahrzeuge

Schön, schöner, sensationell stilvoll – 4 Red Dot Awards für BERG-Fahrzeuge

von Daniela Dietz
Veröffentlicht am: Aktualisiert am:
Red Dot

Schön, schöner, sensationell stilvoll – 4 Red Dot Awards! Warum diese Überschrift? Weil auch Gokarts Designerpreise gewinnen können. Bei BERG sind es sogar gleich vier Modelle. Wir haben sie uns mal näher angeschaut und haben eine Frage an euch.

Woher bekommen Kinder eigentlich ein Gefühl für Stil und Ästhetik? Liegt das in der DNS oder gehört es zur Prägung? Ich weiß von mir, dass ich nicht gerade eine Stil-Ikone bin – aber meine Tochter hatte schon von klein auf ein echtes Gespür für Schönheit. Lange, bevor wir sie der grausamen Medienwelt und den dort omnipräsenten Idealen ausgesetzt haben.

Sicher, von der Werbung an Bushaltestellen konnten wir sie nicht abschirmen…und dennoch, ich frage mich wirklich, woher sie das hat. Als wir vor dem Kauf eines BERG-Gefährts durch die Website stöberten, fiel mir einmal mehr ihr guter Geschmack auf. Der sich übrigens mit der Jury des Red Dot Awards zu decken scheint, wie ich nicht ganz ohne Stolz berichten kann. Sie fand vier oder fünf Modelle besonders „schön“ – und zweien davon wurde ihre Schönheit auch von besagtem Design-Award bescheinigt.

Red Dot

Der Red Dot Design Award (von 1955 bis 2000: Design Innovationen) ist ein von der Red Dot GmbH & Co. KG ausgeschriebener, für die Teilnehmer kostenpflichtiger Designwettbewerb[1], bei dem der Red Dot, ein roter Punkt, verliehen wird. Dieser steht laut Unternehmen für gute Designqualität und wird im Rahmen von drei verschiedenen Awards an Produkte, Marken, Kommunikationsdesignarbeiten sowie Prototypen vergeben.

Wikipedia

Vier Red Dot Awards für BERG-Fahrzeuge

Insgesamt vier BERG-Modelle dürfen dieses begehrte Label tragen und bekamen es 2016, 2018, 2019 und 2021 überreicht. 2016 überzeugte der BMW Street Racer die Jury wegen des „kompakten, reduzierten Designs“, das nicht nur „Qualität und Sicherheit, sondern auch Dynamik und eine hohe Wendigkeit“ gewährleiste, so die Begründung.

Red Dot Award für BMW Street Racer

Sensationell für jeden Motorensport-Fan! Im coolen BMW-Design kannst du in diesem Pedal-Gokart davonrasen. Von 3 bis 8 Jahren geeignet. Das Besondere an dem Red Dot prämierten Pedal-Gokart ist das spezielle BFR-System, mit dem der kleine Rennfahrer nach dem Bremsen (Rücktrittbremse) sofort vorwärts oder rückwärts weiterfahren kann. Mit der Pendelachse verfügt dieses Fahrzeug über eine perfekte Straßenlage, und dank der Freilauffunktion kann man die Pedale während der Fahrt einfach stillhalten.

gokartwelt berg gokart bmw street racer Schön, schöner, sensationell stilvoll – 4 Red Dot Awards für BERG-Fahrzeuge

Zudem sind Lenkrad und Sitz verstellbar, sodass die Kleinen jahrelange Spielfreude mit dem Pedal-Gokart haben werden. Das Pedal-Gokart wächst sozusagen mit dem Kind, oder ist auch für Kinder verschiedener Altersklassen in Kindergarten oder Hort verwendbar. Der BERG BMW Street Racer hält ein Benutzergewicht von bis zu 50 Kilogramm aus. Auf den Rahmen gibt der Hersteller eine Garantie von 2 Jahren. Auch meine Redaktionskollegin Alexander Hess hatte den BERG Reppy BMW Pedal-Gokart schon mal einem Praxistest unterzogen.

Red Dot Award für BERG Go2

Das Go2 ist eine Art Roller oder ein Laufauto oder ein vierräderiges Laufrad, wie auch immer man es bezeichnen will. Rutschrad und Pedalgokart waren übrigens die Bezeichnungen der Red-Dot-Jury für das BERG Go2. Für die Balance tut es noch nichts, weil das Kind jederzeit sturzsicher von vier unplatzbaren Luftreifen gehalten wird – was in dem Alter ja sicher nicht verkehrt ist. Noch ein paar schöne Gimmicks für die Eltern: Die flüsterleisen Reifen sorgen dafür, dass ihr Baby-Flitzebogen nicht zur Ober-Nervensäge in Haus und Wohnung wird. Außerdem kann es auch ohne Anstrengung und Frust mit wenig Kraft von ganz allein losfahren, denn das BERG Go2 ist bewusst leichtgängig konstruiert und mit Direktantrieb ausgestattet.

gokartwelt berg gokart go2 Schön, schöner, sensationell stilvoll – 4 Red Dot Awards für BERG-Fahrzeuge

2018 trug BERG den Award nach Hause für das BERG Go2, ein minimalistisches und ultraschickes Pedal-Gokart, das entweder als vierräderiger Babyflitzer mit oder ohne Pedale genutzt werden kann und stylische Mäuse von 10 bis 30 Monaten begeistert. Meine Tochter jedenfalls hätte es direkt genommen, aber sie ist ja schon…Moment…eins im Sinn…118 Monate alt. Sie hat nun wirklich nicht mehr draufgepasst, hat sie auch eingesehen.

Red Dot Award BERG Reppy

In der BERG Reppy Produkt-Familie ist besonders auffällig der BERG Reppy Roadster, der auch richtige Motorengeräusche beim Anfahren machen kann und eine Hupe hat. Unbemerkt bleibt der Fahrer dieses Gefährts sicherlich nicht. Den Red-Dot-Award 2019 hat aber das Modell Rider aus der BERG-Reppy-Reihe gewonnen. Sozusagen eine Sieger-Familie!

Red dot ausgezeichnet: BERG Reppy – Let’s get loud! Red-Dot-Award-Winner 2019

Der Rider ist quietschgelb und begeistert auch die Erwachsenen, weil es nicht nur einen praktischen Griff zum Tragen hat. Schließlich will niemand von uns so ein Ding tragen, was wir alle schon mal getan haben, oder? Zum Glück wiegt dieses Gokart nur 9 kg. Das einhändige Tragen geht dann schon mal für eine kurze Strecke vom Spielplatz nach Hause – mit einem müden Kind an der anderen Hand akzeptabel.

Red Dot Award für BERG Biky

Ebenfalls eher für die kleineren Kids ist das BERG Biky, eine ganze Modell-Familie, die in Sachen Laufrad so ziemlich jeden Geschmack bedient. City, Mini, Retro und Cross – vier völlig unterschiedliche designte Laufräder. Die City-Version kommt todschick in verschiedenen Farben daher, mit leichtem und dennoch stabilem 12-Inch-Magnesium-Rahmen, einem Lenker, dessen Radius die Eltern bestimmen können, einem tiefen Einstieg und höhenverstellbarem Sattel. Kids zwischen 85 und 115 cm sind hiermit bestens bedient, also in der Altersgruppe von zweieinhalb bis fünf. Für die noch etwas Kleineren gibt es das ganze auch mit einem 10-Inch-Rahmen.

Red dot ausgezeichnet: BERG Biky: City, Mini, Retro und Cross – vier völlig unterschiedliche designte Laufräder

„Komm, wir fahren auf den Markt und kaufen Blumen und Baguette!“ Weiteres Mitglied der BERG-Biky-Familie ist das Biky Retro. Brauner Sattel mit Nieten, weiße Reifen, tolle Rahmenfarben – das ist so ein Modell, auf das man mit Sicherheit auf dem Kinderspielplatz von den anderen Eltern angesprochen wird. Ach ja – und einen kleinen braunen Rucksack gibt es dazu, indem sich das aktuelle Lieblingsspielzeug bestens transportieren lässt.

Der Red-Dot-Gewinner aus der Biky-Serie ist das Biky Cross. 2021 sah die Jury in der stabilen Konstruktion die Vereinigung von „motorischem Training und Spielspaß“. Ich dachte zuerst: „Joah, diese beiden Faktoren treffen ja irgendwie auf alle Laufräder zu, oder?“. Aber die Jury wollte wohl den besonderen Spielspaß beim Laufrad-Crossrad-Fahren hervorheben, denn die leichten Alufelgen, die profilreichen Reifen und die gold-eloxierte Vordergabel machen das Düsen auf unebenem Gelände zu einer echten Freude.

Diskutiere mit uns: Haben Kinder ein Gespür für Stil?

Wie ist das mit euren Kids, haben sie euer Schönheitsempfinden übernommen, ein eigenes entwickelt oder war es ganz anders bei euch? Erzählt doch mal ein wenig in den Kommentaren!

Zum Thema passende Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Charlotta
Charlotta
7 Monate zuvor

Danke für den sehr informativen Artikel! Mir gefällt das Biky Retro auf den ersten Blick am besten. ❤️ Das würde meiner Kleinen sicherlich auch gefallen! ☺️

1
0
Ihre Meinung interessiert uns ...x