Gokart Zweisitzer: 2 in 1 oder Schluss mit „Ich will auch mal!“

von Daniela Dietz
699 Aufrufe
Gokart Zweisitzer: Bruder und Schwester spielen zusammen

Wer mehr als ein Kind hat, aber nur Platz für ein Gokart, muss sich auf Streitereien gefasst machen. Denn das Gokart kann die ganze Woche unberührt in der Garage stehen – wenn Kind 1 am Samstag Lust darauf hat, wette ich darauf, dass Kind 2 auch genau dann gokartfahren will. Ein Gokart Zweisitzer ist eine tolle Lösung für dieses Problem. Vorausschauende Eltern berücksichtigen daher beim Kauf, ob das gewählte Modell das Aufrüsten mit einem Soziussitz erlaubt.

Mir ist es wichtig, dass die Kids draußen spielen. Sich bewegen. Sich auspowern. Ihre kleinen Streitigkeiten selbst austragen. Sich wieder vertragen. Neues entdecken. Und eben nicht die ganze Zeit in der Stube hocken und auf ihre Endgeräte starren. Aber finde mal eine Aktivität, die den großen Bruder mit der kleinen Schwester spielen lässt! Das klappt manchmal, aber oft eben auch nicht.

Als wir letztes Jahr das Gokart kauften, wollte ich einerseits, dass es mitwachsen kann und sowohl die Kleine als auch der Große es benutzen können. Das klappt mit den werkzeugfrei verstellbaren Sitzschalen bei den BERG-Gokarts sehr gut.

Gokart Zweisitzer: Den zweiten Sitz gleich einplanen

Andererseits sollte es einen Soziussitz ermöglichen, sobald die Kleine anfängt, auch Gokart fahren zu wollen. Die meisten BERG-Modelle können das, aber es gibt eben auch Linien, etwa Rally und Buddy, bei denen das nicht geht. Denn zum einen muss der Abstand zum Boden groß genug für die Beine und zum anderen müssen die Modelle stabil genug für das Gewicht von zwei Wonneproppen sein. Im übrigen passt bei Rally und Buddy auch nicht der Stuhlstift des Soziussitzes in die Sitzlöcher.

Folgende BERG-Gokarts erlauben Soziussitze

Stabile Modelle sind alle jene mit XL- und XXL-Rahmen. Die sind auch lang genug, damit man das letzte der Löcher für die Sitzverstellung für den Soziussitz verwenden kann. Im Prinzip gilt: Alle BERG-Gokarts bis auf die Rallys und Buddys mit BFR-System (die also anhalten können und sofort weiter rückwärtsfahren) können zu einem Gokart Zweisitzer umgewandelt werden. Also alle XL-Modelle, die BFR, BFR-3 oder E-BFR im Namen oder in der Detailbeschreibung tragen.

Soziussitze in (fast) allen Farben und Stilen

BERG hat so viele tolle unterschiedliche Gokart-Modelle. Da versteht es sich, dass die Soziussitze nicht aus dem Rahmen fallen dürfen und natürlich an Farbe und Stil des Hauptgefährts angepasst sein müssen. Deshalb gibt es die Soziussitze in fast allen erdenklichen Farben und Stilen. Wobei ich persönlich ich es auch ganz cool finde, wenn Gokart, Sitzschale und Soziussitz jeweils eine andere Farbe haben. Ich mag’s eben bunt. Welche Farben es genau gibt, seht Ihr am besten hier.

Bequem und sicher als Beifahrer:in

Gokart Zweisitzer: Draußen zusammen spielen
Gemütlich auf dem Soziussitz chillen: geht gut mit den Armlehnen!

So ein Gokart Zweisitzer sieht wild aus, ist aber keineswegs gefährlich. Denn der Soziussitz ist fest verankert im Rahmen und hat zudem gemütliche Armlehnen. Da fällt niemand so schnell raus. Belastet werden kann er mit bis zu 30 kg, aber ich habe auch Gerüchte gehört von Müttern, die hinter ihrem draufgängerischen Sohn saßen und denen ganz schön die Muffe ging. Nicht, weil es wackelig war, sondern wegen des rasanten Fahrstils, versteht sich.

Montage des Soziussitzes

Einen Einsitzer in einen Gokart Zweisitzer zu verwandeln, ist denkbar einfach: Der BERG Soziussitz wird einfach in die letzte Buchse bei der Sitzverstellung eingesetzt. Dort rastet er ein und ist damit sicher – die Fahrt kann losgehen. Es ist also genauso kinderleicht, den Soziussitz einzubauen, wie ihn abzubauen oder eben wie die Sitzverstellung zu machen. Schließlich wollen wir ja, dass die Kids auch wirklich allein spielen können und uns nicht für jeden Handgriff brauchen.

Gokart Zweisitzer: Vereint die Kids
Einträchtig zusammen spielen, sich am Steuer abwechseln: So vergehen die Stunden draußen im Freien wie im Flug!

Brüderchen und Schwesterchen vereint

Ja, und so endet unsere Geschichte gut – denn heute düst der große Bruder mit der kleinen Schwester hintendrauf durch die Nachbarschaft. Und beide gefallen sich darin, als Geschwisterpaar so richtig cool drauf zu sein. Das mag morgen wieder anders sein, aber für heute bin ich happy, dass die beiden zusammen auf ihrem Gokart glücklich sind.

Wie macht ihr das mit mehreren Kindern? Abwechslungsregel? Oder doch ein zweites kaufen? Schreibt es uns gern in die Kommentare!

Zum Thema passende Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Ihre Meinung interessiert uns ...x