Home Magazin Sportlich aktiv mit Baby im Tragetuch – 2 Gokart-Geschichten von Draußenkindern

Sportlich aktiv mit Baby im Tragetuch – 2 Gokart-Geschichten von Draußenkindern

von Alexandra Hess
Veröffentlicht am: Aktualisiert am:
Top: Mit dem BERG Gokart geht Sport auch mit Baby im Tragetuch.

Vorteile für das Baby im Tragetuch

Es gibt viele gute Gründe, Dein Baby im Tragetuch zu tragen: Es hat positive Auswirkungen auf die gesamte körperliche, motorische sowie geistige Entwicklung und fördert eine enge Eltern-Kind-Beziehung. Darüber hinaus haben Mama oder Papa die Hände dabei frei, um kleinere Tätigkeiten zu erledigen, und mehr Zeit, sich den größeren Geschwisterkindern zu widmen. Und dann gibt es natürlich auch noch Babys, die den Kinderwagen ablehnen. Unsere 2 Gokart-Geschichten von den Mamas Jenny und Nancy mit ihren Traglingen Merlin und Mary-Lou beschreiben dies sehr schön.

Sport mit Traglingen?

Trotz vieler Vorteile gibt es mit dem Baby im Tragetuch aber auch einen Nachteil: In Sachen Sport ist man recht eingeschränkt. Vereinzelte Gymnastikübungen und lange Spaziergänge sind möglich, aber schnelle Bewegungen oder Übungen, wo Mama oder Papa ihren Körper nach vorne beugen, sind tabu. Denn: Dabei wird das Kind zu stark durchgeschüttelt und die richtige Sitzposition des Kindes ist nicht 100-prozentig gewährleistet. Ein No-Go mit Baby im Tragetuch ist auch Fahrradfahren: „Viel zu gefährlich“, sind sich Nancy und Jenny einig.

Mit BERG Gokart geht Sport mit Baby im Tragetuch

Jenny ist mit dem Baby im Tragetuch auf dem Gokart sportlich unterwegs.
Mama Jenny ist mit dem neun Monate alten Merlin, dem Baby im Tragetuch, auf dem Gokart sportlich unterwegs.

Mit den großen XL und XXL BERG Pedal-Gokarts können Mütter und Väter auch mit Baby im Tragetuch sportlich aktiv sein, denn ruckartige Bewegungen müssen beim In-die-Pedale-Treten und Lenken bei vorausschauendem Fahren nicht sein. Darüber hinaus bleibt der oder die Kleine – natürlich vorne getragen – in seiner optimalen Sitzposition. Doch wie steht es mit Fahrten auf unbefestigten Wegen? Kein Problem! Die hochwertige Federung der BERG Pedal Gokarts sorgt dafür, dass die Babys im Tragetuch bei Fahrten über Stock und Stein nicht durchgeschüttelt werden. Nicht zu vergessen ist, dass das BERG Gokart durch die Pendelachse stets sicher auf allen vier Rädern bleibt. Was die Gokarts sonst noch für Vorteile – auch für das gesamte Familienleben – haben und wie aus Geschwisterkindern und Traglingen echte Gokart-Fans werden, erzählen wir Dir in unseren zwei bewegenden Geschichten.

In den Gesprächen erzählen Jenny und Nancy häufig von ihren „Kettcars“, gemeint sind aber die Pedal-Gokarts von BERG. Viele Menschen benutzen Kettcar nämlich als Synonym für Pedal-Gokart wie Tempo für Papiertaschentuch. Dabei bezeichnen Kettcars eigentlich nur die Pedal-Gokarts der Marke Kettler: „Kettcar ist der Markenname eines Tretautos für Kinder. Das Wort ist eine eingetragene Marke der Heinz Kettler GmbH & Co. KG.“, heißt es in Wikipedia.

Die Geschichte von Jenny und Merlin

Ready for tour: Jenny mit Baby im Tragetuch auf ihrem BERG XXL X-Plore E-BFR-3 Pedal-Gokart m und Sohn Elias auf dem Rad. Copyright by Jenny
Bei Familienausflügen mit Bruder Elias (auf dem Fahrrad) und Papa Daniel (hinter der Kamera) ist Baby Merlin im Tragetuch auf Mamas BERG XXL X-Plore E-BFR-3 Pedal-Gokart immer dabei. ©Jenny

Merlin will die Welt sehen und immer dabei sein

Die 32-jährige Jenny ist Mama vom siebenjährigen Elias und dem neunmonatigen Merlin. Elias war als Baby rundum zufrieden im Kinderwagen, nicht so Merlin. Im Alter von neun Wochen protestierte er lautstark und schrie sich förmlich die Seele aus dem Hals, wenn es in den Kinderwagen ging. An Schlafen war überhaupt nicht zu denken. Jenny und ihr Mann Daniel erkannten schnell, dass der Kleine was von der Welt sehen will, weil er immer wieder ganz interessiert sein Köpfchen in die Höhe reckte. Sie probierten es mit höherer Rückenlehne, aber erst mit dem Tragetuch kam die Erlösung. Merlin konnte die Welt von oben sehen und spürte „Ich gehöre dazu!“: Mit diesem Gefühl der Geborgenheit im Tragetuch hat das Schreien ein Ende und der Schlaf kann kommen.

„Fahrradfahren mit Baby im Tragetuch ist ein No-Go“

Nun sind Jenny, Daniel und Elias echte Draußenkinder: Fahrradtouren in Kombination mit ihrem Hobby Geocaching standen bis zur Geburt von Merlin regelmäßig auf dem Familienprogramm – und natürlich kam bei Jenny der Wunsch hoch, wieder aktiver zu sein. Mit Baby im Tragetuch auf dem Fahrrad war für sie natürlich ein No-Go und Merlin im Fahrradanhänger ging nicht, weil dann das Schreien wieder begonnen hätte. Was also tun? „Wenn Fahrrad nicht geht, vielleicht was mit vier Rädern wie ein Kettcar“, überlegte Daniel, aber da winkte Jenny ab – nicht wissend, dass es Pedal-Gokarts auch mit E-Unterstützung gibt: „Da geh ich ja kaputt.“ Dazu muss man wissen, dass die kleine Familie im Vogelsbergkreis wohnt, wo es viel bergauf und bergab geht.

Jennys siebenjähriger Sohn Elias ist ebenfalls ein begeisterter BERG Gokart-Fahrer.
Auch Jennys siebenjähriger Sohn Elias ist begeisterter BERG Gokart-Fahrer, wie er hier auf der GOKARTWELT-Teststrecke in Romrod unter Beweis stellt.

Gokart kaufen in Romrod

„Doch dann irgendwann fuhr Nancy mit ihrem Kettcar vorbei“, erzählt Jenny – und ihr war klar, das muss was mit Motor sein. Sie begann also zu recherchieren und kontaktierte Nancy, die ihr BERG Gokart beim Händler vor Ort, der Spielwelle Vertriebs GmbH in Romrod, erworben hatte. Jenny zögerte nicht lange, rief bei Spielwelle an und hatte Inhaber Sven Eichhorn am Apparat, der sie kurzerhand nach Romrod einlud. Dort wurde sie individuell – ihren Bedürfnissen entsprechend – beraten und hatte die Möglichkeit auf der neuen Teststrecke ausgiebig zu erkunden, welches Pedal-Gokart am besten passt. Die Wahl fiel auf das BERG XXL E-BFR-3 Pedal-Gokart mit Dreigangschaltung und elektrischer Unterstützung sowie Offroad-Reifen. Direkt dazu kaufte sie ein Komfort-Sitz für komfortableres Fahren und einen Sozius-Sitz für Elias. „Eine Investition, die sich gelohnt hat“, meint Jenny.

On tour mit der ganzen Familie

Gokart-Teststrecke: Große Eröffnung der GOKARTWELT am 14. Mai 2022
Gokart-Fahren ist ein Erlebnis für die ganze Familie wie man bei der großen Eröffnung der GOKARTWELT im Mai 2022 sieht.

Nun kann die ganze Familie wieder on tour sein: Jennys Mann Daniel auf dem Fahrrad, Elias auf dem Fahrrad oder dem Sozius-Sitz und die Mama mit Baby im Tragetuch auf dem BERG Pedal-Gokart. Aber das Gokart kommt bei Weiten nicht nur bei Touren zum Einsatz: Jeden Tag ist Jenny 10 bis 15 Kilometer mit dem X-Plore unterwegs – und will ihr Gokart nicht mehr missen. „Wenn ich mal einen Tag nicht fahre, fehlt mir was“, sagt sie.

Spaß und Bewegung mit dem Gokart

Als Jenny und ich bei der großen Eröffnung der GOKARTWELT miteinander gesprochen haben, hatte sie ihr BERG Pedal-Gokart gerade mal vier Wochen, aber bereits 8 Kilogramm durch ihr tägliches „Training“ verloren. „Am Anfang fuhr ich noch mit TURBO, der höchsten Unterstützungsstufe, aber inzwischen stelle ist meist auf TOUR oder SPORT ein“, berichtet sie. Das Gokart-Fahren mache einfach mega Spaß – das können ihr Mann Daniel und ihr Sohn Elias bestätigen, die auch gerne mal ihre Runden damit drehen. „Und was ist, wenn Merlin dem Tragetuch entwächst“, frage ich. „Kein Problem“, sagt sie. Ihr Mann erweitere dann den Sozius-Sitz zunächst um einen Dreipunkt-Gurt und das Gokart-Fahren gehe weiter. Und wer weiß: Mit sechs Jahren darf Merlin dann ja auch wie Elias auf Mamas Gokart fahren. Die BERG Gokarts lassen sich nämlich ganz easy auf unterschiedliche Größen einstellen.

Die Geschichte von Nancy und ihrer Rasselbande

Lieben gemeinsame Ausflüge: Die BERG Gokart-Familie mit Baby im Tragetuch. Copyright by Nancy
Nancy und ihre Kinder sind eine echte BERG Gokart-Famlie.

BERG Gokart-Fan seit 2009

Die 35-jährige Nancy ist eine „alte Häsin“ in Sachen BERG Gokarts: Bereits seit 2009 schwört sie auf die Gokarts der niederländischen Marke. Damals lebte sie noch in Marburg und war auf der Suche nach einem sicheren Gefährt, um mit ihrem Baby, dem heute 13-jährigen Marlon, im Anhänger durch die Unistadt zu cruisen. Auch als „Firmenfahrzeug“ macht sich das BERG Gokart gut: Gerne erinnert sie sich an die Tage, wo sie als selbstständige Friseurmeisterin damit Kundentermine erledigte. Um sich damals das hochwertige Gokart leisten zu können, verzichtete sie sogar auf den Kauf eines Brautkleides. Stattdessen lieh sie sich eins und erwarb ein BERG Gokart mit einigem an Zubehör. Eine Entscheidung, die sie bis heute nicht bereut: „Das Brautkleid habe ich nur einen Tag an. Das Kettcar habe ich länger“,

„Ich brauch das, um mich richtig auszupowern“

Inzwischen bereichern fünf weitere Kinder Nancys Leben: Neben ihrem Mann Glenn sorgen Ken (7), Kimberly (6), Jack (5), Jim (3) und Mary-Lou (4,5 Monate) für Trubel und Heiterkeit. Mit wachsender Kinderzahl entdecke Nancy schnell den Vorteil von Baby im Tragetuch. Schließlich gibt es mit Nachwuchs immer etwas im Haushalt zu tun und die Geschwisterkinder wollen ja auch beschäftigt werden. Als optimaler Ausgleich bewährt sich dabei seit Jahren das BERG Gokart: „Ich brauch das, um mich richtig auszupowern“, meint Nancy. Denn: Joggen mit den Kindern geht nicht und Fahrrad ist ihr – selbst mit Anhänger – auf den vielen Schotterwegen, die sie fährt, einfach zu unsicher. Und mit Baby im Tragetuch ist sowieso beides ein No-Go!

Der BERG Gokart-Fuhrpark wächst

Gokart-Teststrecke: Große Eröffnung der GOKARTWELT am 14. Mai 2022
Nancys letzte BERG Gokart-Investitition ist das X-Treme Pedal-Gokart, das durch seinen hohen Rollwiderstand ordentlich Kraft in den Beinen verlangt – oder bergauf einen Anschieber, etwa in Form der E-Unterstützung.

Mit steigender Kinderzahl vermehrte sich auch die Anzahl der BERG Gokarts. Schließlich wollte jedes der Kinder was eigenes haben. Immer nur mitfahren ist ja auf Dauer auch langweilig. Aktuell zählen fünf BERG Gokarts zum Familienbesitz: ein gelber Buzzy, ein Buddy John Deere, ein Trike-Gokart, ein großes BERG Classic und Nancys neueste Errungenschaft – das BERG XXL X-Treme E-BFR-3 Pedal-Gokart. Ein Familienausflug nur mit Gokarts ist so überhaupt kein Problem! Und das bleibt natürlich nicht unentdeckt: So bevölkern aktuell immer mehr Gokarts ihren Ort: „Wir sind ein richtiges Kettcar-Dorf“, sagt sie.

Mehr Power für die Powerfrau

Zum Teil ist Nancy mit vier Kindern auf dem Gokart unterwegs: das Baby im Tragetuch, ein Kind auf dem Soziussitz und zwei weiteren auf dem BERG Anhänger mit Holzbank, der aber nicht mehr hergestellt wird. Da braucht es Power – und so fiel Nancys Entscheidung nach einigen Runden auf der einzigartigen Teststrecke der GOKARTWELT auf das BERG XXL X-Treme E-BFR-3 Pedal-Gokart. „Sven hat mich sehr gut beraten, sodass wir das richtige Kettcar für mich und meine Bande gefunden haben“, meint Nancy. Dieses Gokart zählt zu den schwersten und ist nicht leicht zu treten, aber Nancy ist ja schwer in Übung und außerdem eine echte Powerfrau. Unterstützung erhält sie überdies durch den E-Antrieb. Zusätzlich erleichtert die Dreigang-Schaltung die Berge im Vogelsbergkreis bergauf wie bergab immer optimal zu nehmen.

berg pedal gokart das magazin sven eichhorn Sportlich aktiv mit Baby im Tragetuch - 2 Gokart-Geschichten von Draußenkindern
Sven Eichhorn, Inhaber der Spielwelle Vertriebs GmbH und Initatiator der GOKARTWELT, bergüßt seine Kunden gerne vor Ort in Romrod. So können sie die BERG Gokarts auf der einzigartigen Teststrecke optimal er-fahren.

Probiert’s aus!

Diese zwei Geschichten schildern sehr schön, wie unsere BERG Gokarts bewegen – und zwar sowohl die kleinen wie die groß gewordenen Kinder. Sie fördern Bewegung bei Jung und Alt – auch mit Baby im Tragetuch! Sie schaffen Erlebnisse mit der ganzen Familie! Sie schenken Freiheit! Probiert’s doch einfach mal aus auf unserer einizigartigen Teststrecke, der größten in Europa und einer echten Rennstrecke nachempfunden.

Noch mehr inspirierende Geschichten aus der GOKARTWELT sowie allerlei Wissenswertes rund ums Gokart lest ihr in unserem Magazin.

Zum Thema passende Artikel

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Website verwendet cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Accept Datenschutzhinweis lesen

Datenschutz Policy
0
Ihre Meinung interessiert uns ...x
()
x